02242-91333-0

Zahnästhetik

Ein schönes Lächelns gewinnt in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung. Grundlage eines schönen Lächelns sind gesunde Strukturen im Mund. Saubere Zähne ohne erkennbare schadhafte Stellen, entzündungsfreies Zahnfleisch sind daher immer der erste Schritt in einer Behandlung die kosmetische Ziele verfolgt. Um dies zu erreichen und aufrecht zu erhalten haben sich die drei Säulen aus häuslicher Zahn- und Mundpflege, zahnärztlicher Untersuchung und professioneller Zahnreinigung bestens bewährt. Zahnästhetik beginnt an der Stelle wo über die Grundlagen gesunder Strukturen Verbesserungen gewünscht sind. Dies kann die Farbe, die Stellung, den Verlauf der Schneidekanten im Verhältnis zum Lippenbogen, die Form einzelner Zähne oder Zahngruppen betreffen. Es kann aber auch die Weichgewebe betreffen man denke an ein zuviel von sichtbaren Zahnfleisch oder an Zahnfleischrückgang mit entblößten Zahn- und Wurzeloberflächen oder fehlende Zahnfleischdreiecke zwischen den Zähnen. Auch in solchen Fällen können kosmetische Maßnahmen empfehlenswert sein. Darüber hinaus interessieren sich viele Patienten für Lippen-, Zungen und Zahnschmuck.

Ich als Zahnarzt bin der festen Überzeugung, dass es keine zahnärztliche Maßnahme gibt die keine kosmetisch, ästhetischen Aspekte hat. Ästhetik in der Zahnheilkunde ist nicht auf Form, Farbe, Oberfläche und Stellung der Zähne beschränkt. Eine gewiss bereits anspruchsvolle Aufgabe aber nur ein Teilbereich. Genauso wichtig sind gesunde entzündungsfreie Weichgewebe deren Symetrie und physiologischer Grenzverlauf und vollständige Ausfüllung der Interdentalräume. Die Gesamtbetrachtung der Schönheit und Harmonie des Mundes, der Lippen und der unteren Gesichtshälfte erfordert einen umfassenderen Ansatz der stets Berücksichtigung in der Planung zahnärztlicher Behandlung finden muss.

Bleaching

Ästhetische Maßnahmen an den Zähnen beginnen natürlich damit saubere glatte Zahnoberflächen und gesundes entzündungsfreies Zahnfleisch zu schaffen. Ist man dann mit der natürlichen Zahnfarbe nicht zufrieden lassen sich die Zähne durch Bleaching dauerhaft aufhellen. Ein Homebleaching Verfahren ist in den häufigsten Fällen für ein deutlich helleres Ergebnis gut geeignet. Es wird vom Zahnarzt eine Bleachingschiene angefertigt. Diese dient vor allem dazu dafür zu sorgen dass, das Bleichgel ausreichend lange an der Zahnoberfläche verbleibt und dort wirken kann und auf der anderen Seite verhindert das der Wirkstoff übermäßig geschluckt wird. In hartnäckigen Fällen kann das Ergebnis durch ein inoffice Bleaching beschleunigt werden. Einzelne dunkel verfärbte Zähne können durch den Zahnarzt auch von innen aufgehellt werden und dadurch der Farbe der übrigen Zähne angepasst werden.

Contouring

Ein Contouring ist in Fällen in denen kleine Längenunterschiede, ausgefranste gratig oder assymetrisch verlaufende Zahnkanten unschön wirken oft ein überraschend einfaches und wirkungsvolles Verfahren darstellen, um eine Verbesserung des Lächelns zu bewirken.

ästhetische Füllungen

Unschöne verfärbte undichte Füllungen können durch hochwertig verarbeitete Komposite oft sehr befriedigend und kostengünstig ersetzt werden. Ebenso sind sie geeignet kleine Lücken zu schließen oder Zähne in Ihrer Form zu verändern oder kleine Fehlstellungen auszugleichen, wenn eine tatsächliche Korrektur der Zahnstellung nicht gewünscht wird.

Kieferorthopädie

Korrekturen der Zahnstellung sind immer dann wünschenswert wenn die tatsächliche Zahnstellung von der Idealvorstellung eines naturgesunden Gebiß abweicht. Die Notwendigkeit wächst mit dem Ausmaß der Abweichung und zu erwartenden Folgen für die Kaufunktion , der Sprache deren Entwicklung und dem Schweregrad der Auswirkungen für die Ästhetik des Gesichts und des Lächelns.

Korrekturen der Zahnstellung werden grob in Stellungsänderungen von Einzelzähnen, Zahngruppen oder ganzen Zahnbögen, nach Größe der notwendigen Bewegung und nach Art der Bewegung unterteilt. Also ob ein Zahn gekippt, gedreht oder als ganzes bewegt werden muss, eingeteilt. Ebenso fließt die Schwierigkeit mit ein wie man unerwünschte Zahnbewegungen vermeidet eine wichtige Rolle. Die Lagebeziehung der Kiefer zu einander ist eine wichtige Behandlungsaufgabe. Sie kann ebenfalls korrigiert werden.

Die Methoden wie dies erreicht wird sind zahlreich. Es werden herausnehmbare von festsitzenden Geräte unterschieden. Bei den herausnehmbaren Geräten werden funktionskieferorthopädische Geräte von aktiven Geräten unterschieden. Funktionskieferorthopädische Geräte sind Geräte deren Schwerpunkte in der Beeinflussung der Kieferbeziehungen zu einander während des Wachstums sind. Typische Vertreter dieser Gruppe sind Bionatoren nach Balters, Vor- und Rückschubdoppelplatten nach Sander, Funktionsregler nach Fränkl. Alle anderen Geräte funktionieren lebenslang unabhängig vom Wachstum. Zu ihnen gehören klassische Zahnspangen aber auch Aligner. Die gebräuchlichsten Geräte festsitzenden Geräte sind Multiband / Multibracket Apparaturen. 80% der Behandlungsaufgaben werden durch Straigtewiretechniken mit Hilfe von programmierten Bracket gelöst. Programmierte Brackets enthalten durch die Formgebung des Spalts zur Aufnahme des Bogens die Information über die gewünschte Zahnstellung. Brackets und Bänder sollten Nickelfrei sein um einer Alergisierung durch Nickel vorzubeugen.

Inlays, Veneers, Kronen

Neben den bereits erwähnten Möglichkeiten sind restaurative Maßnahmen mit keramischen Werkstoffen ebenfalls von hoher ästhetischer Bedeutung. Sie reichen von Inlays, Veneers, Teilkronen zu Kronen und Brücken und stellen ein klassisches Arbeitsfeld für den Zahnarzt dar. Die Verwirklichung kosmetisch optimaler Ergebnisse ist dabei vom Zusammenspiel von Patient, Zahnarzt und Zahntechniker abhängig. Durch systematisches Zusammenspiel mit unserem Praxislabor sind wir in der Lage auch höchste kosmetische Wünsche zu realisieren.

Unser Service:

  • Das 1-Behandlerprinzip – Zahn- und kieferorthopädische Behandlungen aus einer Hand
  • Unser Familienservice – Gemeinsame Termine vor Ort

Unsere Öffnungszeiten:

Montags und Donnerstags von 08:00 – 13:00 Uhr und 14:30 – 18:00 Uhr
Dienstags von 08:00 – 13:00 Uhr und 14:30 – 19:00 Uhr
Mittwochs von 08:00 – 12:00 Uhr
Freitags von 08:00 – 14:30 Uhr

So erreichen Sie uns:

Zahnarztpraxis Dr. Marc Werner
Bismarckstr. 42
53773 Hennef

E-Mail: drwerner@t-online.de
Telefon: 02242 / 913330
Telefax: 02242 / 9133323

Zahnarztpraxis Dr. Marc Werner